Zitat Kierkegaard

Familientherapie

Die Gründe dafür sich im Rahmen einer Familientherapie Hilfe zu suchen sind unter anderem

  • Verhaltensauffälligkeit bei Kindern und Jugendlichen (z.B. Agression, schulische Probleme, psychosomatische Erkrankungen)
  • Konflikte bei der Ablösung jugendlicher Kinder vom Elternhaus
  • Konflikte unter Geschwistern
  • Störungen im Verhältnis erwachsener Kinder zu ihren Eltern
  • Generationskonflikte (z.B. mit Eltern oder Schwiegereltern)
  • Psychische Störungen / Erkrankung eines Mitglieds des Familiensystems
  • Bearbeiten von leidvollen "Aufträgen" aus der Herkunftsfamilie

Im Rahmen einer Familientherapie werden familiäre Konflikte und problematische Beziehungen innerhalb eines Familiensystems gemeinsam bearbeitet. Im geschützten Rahmen der Familientherapie ist es möglich die unterschiedlichen Sichtweisen und Veränderungswünsche auszutauschen ohne dass neue Kränkungen und Verletzungen entstehen.

Meine Aufgabe als Therapeut ist es Sie dabei zu unterstützen wertschätzend und konstruktiv zu kommunizieren und neue Verletzungen zu vermeiden.

Das Ziel hierbei ist leidvolle Beziehungsmuster und dysfunktionale Problemlösungsstrategien aufzulösen und neue, positive Interaktionsmuster innerhalb der Familie zu entwickeln.